Rückzugsräume für Feldhase und Kiebitz

Mit einem amibitionierten, auf zehn Jahre angelegten Modellprojekt möchten die Liberalen Rückzugsräume für  Tiere schaffen und damit die Nahrungssituation sowie die Reproduktionsbedingungen verbessern. Die Idee: Interessierte Landwirte melden Flächen bei der Gemeinde, die dann in Kooperation mit Fachleuten überprüft, ob die benannten Areale für die Zwecke des Projekts infrage kommen.
Delmenhorster Kurier vom 08.03.21: „Rückzugsräume für Feldhase und Kiebitz

Hausärzte müssen zügig Impfstoff bekommen

In den niedersächsischen Impfzentren bleiben weiterhin viele Impfdosen ungenutzt liegen. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Dürr aus Ganderkesee fordert daher eine schnelle Verteilung der Impfstoffe an die Hausarztpraxen. „In manchen Impfzentren müssen ältere Menschen draußen in der Kälte anstehen, während in anderen schon am Nachmittag die Türen schließen. Da läuft doch etwas falsch.“ „Darum müssen wir die Hausärzte jetzt einbinden.“
zur Pressemitteilung

Antrag: Modellprojekt Artenschutz

Zur Verbesserung der Situation von gefährdeten Arten wie Feldhasen, Rebhühnern, Kiebitzen und Feldlerchen schlagen wir vor, ein mit der fachlichen Ebene der Gemeinde abgestimmtes Modellprojekt auf geeigneten Teilflächen, für eine Laufzeit von 10 Jahren zu initiieren. Das Modellprojekt soll der Verbesserung der Nahrungssituation, der Reproduktion und der Schaffung von Rückzugsorten für diese Arten dienen. „Antrag: Modellprojekt Artenschutz“ weiterlesen

Faires Rentenkonzept für Jung und Alt

Seit vielen Jahren reichen die Rentenbeiträge nicht mehr aus, um das
Rentensystem zu finanzieren. Allein in diesem Jahr musste der
Bundeshaushalt die Rentenkassen mit 106 Milliarden Euro bezuschussen. Der Ganderkeseer FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Dürr hat
gemeinsam mit dem rentenpolitischen Sprecher Johannes Vogel aus Olpe
im Rahmen der an Fahrt aufnehmenden Rentendebatte ein
umfassendes Konzept für eine neue gesetzliche Aktienrente vorgelegt.
zum Pressebericht

Antrag: Parkplätze Kindergarten in Hoykenkamp

Der Kindergarten Schatzinsel in Hoykenkamp ist gut ausgelastet, und auch
hier gibt es von den Eltern viel positives Feedback. Allerdings gibt es immer wieder Probleme beim Parken, auch weil hier die Parkmöglichkeiten begrenzt sind, und die Einfahrt zur Kita zudem im Kurvenbereich liegt. Die FDP beantragt deswegen die Erstellung eines Parkplatzes für die Kita mit 12 – 15 Parkplätzen.
zum Antrag

Antrag: Parkplätze Kita Rethorn

Antrag der FDP Gemeinderatsfraktion an die Bürgermeisterin: Die Kindertagesstätte in Rethorn ist gut ausgelastet, und auch von den Eltern gibt es viel positives Feedback von dieser Einrichtung. Allerdings wurde bei der Erweiterung der Einrichtung um eine Krippengruppe versäumt, ausreichend Parkmöglichkeiten für die Mitarbeiterinnen herzustellen. Hier sehen wir Nachholbedarf! „Antrag: Parkplätze Kita Rethorn“ weiterlesen

Antrag: Entwurf des Landschaftsrahmenplans

Der Landschaftsrahmenplan liegt nun vor und wird sehr kontrovers im Landkreis diskutiert. Seitens der Kreisverwaltung wird zwar immer wieder darauf verwiesen, dass es sich bei dem Landschaftsrahmenplan um ein Fachgutachten handelt, das rechtlich nicht bindend ist; aber es ist für die Gemeinden auch ein Gutachten, das bei den Planungen hinzugezogen wird. Deswegen beantragt die FDP Nachbesserungen.
zum Antrag