Nie gab es mehr zu tun

Nie gab es mehr zu tun

Vor uns liegt ein Chancenjahrzehnt, das wir nutzen sollten. Wir Freie Demokraten wollen es gestalten. Wir wollen für Deutschland mehr als den Status quo erreichen.

Entlastung der Mitte:
Aufschwung ist der Weg aus der Krise. Nur wenn wir die Bürgerinnen und Bürger und die kleinen und mittelständischen Betriebe entlasten, können wir für Wirtschaftswachstum sorgen, Zukunftsinvestitionen ermöglichen – etwa in den Klimaschutz – und die Staatsfinanzen stabilisieren.

Digitalisierung: Ob bei der Corona-Kontaktnachverfolgung oder bei der WarnApp – die Pandemie hat uns den Spiegel vorgehalten und gezeigt, wie sehr wir bei der Digitalisierung hinterherhinken. Die FDP will Modernisierung zum Pflichtprogramm machen: in der Verwaltung, im Gesundheitswesen und auf dem Arbeitsmarkt.

Sichere Altersvorsorge: Die demographische Entwicklung unserer Gesellschaft stellt die sozialen Sicherungssysteme vor große Herausforderungen. Wir Freie Demokraten sind überzeugt, dass wir es schaffen können, die Altersvorsorge wieder auf sichere Füße zu stellen: mit der Einführung einer Aktienrente, die das Rentenniveau stabilisiert, und mit einer modernen Einwanderungspolitik, die den Arbeitsmarkt stärkt und dafür sorgt, dass wir auch in Zukunft genug Beitragszahler haben.

Nie gab es mehr zu tun. Ich bin hungrig auf die Zukunft – und ich bin sicher, Sie und viele andere Menschen sind es auch! Deshalb bitte ich Sie um Ihre Stimme für die FDP bei der Bundestagswahl.

Ihr
Christian Dürr
Spitzenkandidat der FDP Niedersachsen

Wir sind hungrig auf die Zukunft!
Wir sind hungrig auf die Zukunft!