Jahreshauptversammlung 2022

Am Mittwoch hat die Jahreshauptversammlung des FDP-Ortsverbandes im Schwarzen Ross stattgefunden. Neben dem Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden und des Schatzmeisters standen auch die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Im Anschluss stellten sich die Landtagskandidatinnen, Imke Haake und Lara-Christin Groen, den Mitgliedern vor und der Vorsitzende der Bundesfraktion, Christian Dürr, berichtete über die derzeitige Positionierung der FDP zu den aktuellen politischen Themenkomplexen.

Zu Beginn der Versammlung gab die Ortsverbands-Vorsitzende, Marion Vosteen, einen Überblick über das vergangene Jahr. Das Jahr 2021 war insbesondere durch den Kommunal- und Bundestagswahlkampf geprägt. Marion Vosteen dankte allen aktiv Beteiligten und dem Ortsverband der FDP in der Gemeinde Ganderkesee für die geleistete Arbeit und ihre Unterstützung im Superwahljahr 2021. Besonders hervorgehoben hat Marion Vosteen die Verjüngung der Mitgliederstruktur des Ortsverbandes: „Es fällt auf, dass viele neue junge Mitglieder bei uns eingetreten sind und somit viel Potenzial für eine positive Zukunft des Ortsverband vorhanden ist.“ Marion Vosteen schloss ihre Rede mit der Ankündigung, dass ihr selbstgestecktes Ziel, von 50 Mitgliedern zum Tag der Jahreshauptversammlung erreicht sei. Gleichzeitig verkündete Marion Vosteen, dass sie persönlich für das Amt der Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Maren Schwarting und Heiko Ackermann dankten Marion Vosteen für ihre erfolgreiche Arbeit im Ortsverband.

Der Schatzmeister, Hilmer Poppe, der sich bereits seit 49 Jahren um die Finanzen des Ortsverbandes kümmert, schloss sich mit seinem Finanzbericht an und sieht den Ortsverband, trotz der angefallenen Wahlkampfkosten aus dem Jahr 2021, als gut aufgestellt. Die durchgeführte Rechnungsprüfung ergab keine Beanstandung, so dass auch die Mitglieder den Vorstand entlastet haben und sich für die gute Arbeit bedankt haben.

Der Vorsitzende der Bundestagsfraktion, Christian Dürr, führte in der Funktion des Wahlleiters durch die folgenden Vorstandswahlen. Die Mitglieder bestätigten einstimmig den neuen Vorstand. Neben den bisherigen Amtsträgern, Heiko Ackermann (Stv. Vorsitzender) und Hilmer Poppe (Schatzmeister) wurden Eike Brakmann als neuer Ortsvorsitzender sowie Kimberley Kropp als neue Geschäftsführerin, Maren Schwarting als neue stellvertretende Vorsitzende und Julien Peukert als neuer Pressesprecher gewählt. Der neue Vorsitzende, Eike Brakmann, bestätigte in seiner Antrittsrede, dass sich der Ortsverband im stetigen Wandel befindet. „Wir haben bei der Kommunalwahl die jüngste Liste aufgestellt und sind nun die jüngste Fraktion im Gemeinderat.“, so Eike Brakmann. Als Leitmotive nannte der neue Ortsvorsitzende die Förderung der Bildung in allen Altersklassen, die nachhaltige Gestaltung Ganderkesees als lebenswerte Gemeinde sowie die Förderung der lokalen Wirtschaft. Als Ziel für die zukünftige Vorstandsarbeit gab er aus, zukünftig noch gezielter und zeitgemäßer die Wählergruppen der jungen Erwachsenen und Familien ansprechen zu wollen.

Im Anschluss stellten sich die Landtagskandidatinnen Lara-Christin Groen (Wahlkreis 64) und Imke Haake (Wahlkreis 66) sowie der Vorsitzende der Bundestagsfraktion, Christian Dürr, den Fragen der anwesenden Mitglieder. Beide Landtagskandidatinnen legten bei ihren Reden besonderen Wert auf das Thema Bildung und den damit verbundenen Aufstiegschancen. „Unsere Bildungssystem braucht definitiv einen Booster, die Ausstattung der Schulen ist so schlecht wie seit 20 Jahren nicht mehr.“, so Imke Haake. Dürr nahm Stellung zur aktuellen bundespolitischen Lage und bekräftigte, dass die Bundeswehr bündnisfähig ausgestattet werden muss und das zwei Prozent Ziel erfüllt werden muss. „Der Westen agiert Hand in Hand, diese Reaktion ist von Putin nicht erwartet worden“, so Dürr „in Wahrheit hat Putin Angst vor Demokratie und Freiheit.“

Das beigefügte Foto, zeigt die Vertreter des neugewählten Vorstandes (v.l. Julien Peukert, Maren Schwarting, Eike Brakmann, Kimberley Kropp, Heiko Ackermann, Hilmer Poppe).