Antrag: Kursbecken und Freibad

In der Gemeinde Ganderkesee wurde beschlossen, die Vorplanung für den Bau eines Kursbeckens zu beauftragen, um eine genaue Kostenermittlung zu bekommen. Die FDP-Fraktion hat in den Beratungen deutlich gemacht, dass man nicht grundsätzlich gegen den Bau eines Kursbeckens ist, aber neben den tatsächlichen Kosten auch die Bedarfsanalyse vermisst. zum Antrag

Außenanlagen im Gymnasium Ganderkesee

Für die erstmalige Gestaltung der Außenanlagen beim Gymnasium in Ganderkesee wurden 300.000 € im Haushalt des Landkreises bereit gestellt. Bedingt durch größere Wasseransammlungen an einigen Stellen in diesem Bereich haben Untersuchungen ergeben, dass es Lecks in den unterirdisch verlegten Regenwasserrohren gibt, die eventuell nur durch eine Kompletterneuerung dauerhaft beseitigt werden können. „Außenanlagen im Gymnasium Ganderkesee“ weiterlesen

Bäume: Sicherstellung aufheben

Die FDP stellt Antrag für den Ausschuss für Landwirtschaft, Umwelt- und Klimaschutz am 18.01.2017: Im Ausschuss für Landwirtschaft, Umwelt- und Klimaschutz wird in der Mitteilungsvorlage MV- 2017/2004 mitgeteilt, dass Bäume (Landschaftsbestandteile) an der Schierbroker Straße, Schäfersweg, Übern Berg und Brüninger Weg einstweilig sicher gestellt werden, um die Einleitung des Unterschutzstellungsverfahrens vorzuschlagen. Alle Bäume stehen laut Anlage in Gartenflächen, Verkehrsflächen oder Einfahrten. Wir beantragen, die Sicherstellung aufzuheben und das sich anschließende Unterschutzstellungsverfahren nicht einzuleiten.

Antrag zur Verkehrsberuhigung vor den Kitas

Die FDP Ratsfraktion beantragt eine Ausweisung von Tempo-30-Zonen vor allen Kindertagesstätten in der Gemeinde Ganderkesee zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. Weiterhin bitte die FDP um Prüfung, inwieweit es möglich ist, dass diese Geschwindigkeitsbegrenzung nur zu bestimmten Zeiten oder an bestimmten Wochentagen gilt.

Zur vollständigen Pressemitteilung: 20160831_Antrag_Verkehrsberuhigung_Kitas

Radweg Ohe und Prioritätenliste Straßen

Die FDP beantragt für den Bereich Bergedorf:
Ergänzung des Radwegenetzes durch den Bau eines Radweges entlang der Straße Ohe und Aufnahme im Verkehrsentwicklungskonzept mit weiteren Anbindungsmöglichkeiten.Einbahnsystem für LKWs für die Alte Dorfstraße und die Straße Ohe durch eine entsprechende Beschilderung. „Radweg Ohe und Prioritätenliste Straßen“ weiterlesen