Antrag zum Thema Vertragsnaturschutz

In der Gemeinde Ganderkesee wird neben dem Ankauf ökologischer Flächen auch über Vertragsnaturschutz diskutiert und beides wird umgesetzt.
Im freiwilligen Zusammenwirken mit Grundstückseigentümern sollen im Rahmen des Vertragsnaturschutzes die Kulturlandschaft und bedrohte Lebensräume für Tiere und Pflanzen erhalten bleiben. zum Antrag

Antrag zum Haushalt 2018

In Anbetracht der noch vorzunehmenden Veränderungen im Haushaltsentwurf 2018 durch die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung und der Bereitstellung der 800.000 Euro für den Straßenbau verzichtet die FDP-Fraktion auf grundlegende Veränderungen. Allerdings möchten wir noch einmal auf 2 Anträge der FDP-Fraktion hinweisen. zum Antrag

Antrag Verkehrsentwicklungskonzept

Das Verkehrsentwicklungskonzept für die Gemeinde Ganderkesee soll ein wichtiger Bestandteil in der Gemeindeentwicklungsplanung werden und zu einer Verbesserung der Verkehrsverhältnisse beitragen. Wir hatten und haben die Erwartung, dass mit diesem Plan nicht nur eine Bestandsaufnahme dargestellt wird, sondern auch konkrete Vorschläge und Konzepte für die Verkehrslenkung aufgezeigt werden. zum Antrag

Antrag: Kursbecken und Freibad

In der Gemeinde Ganderkesee wurde beschlossen, die Vorplanung für den Bau eines Kursbeckens zu beauftragen, um eine genaue Kostenermittlung zu bekommen. Die FDP-Fraktion hat in den Beratungen deutlich gemacht, dass man nicht grundsätzlich gegen den Bau eines Kursbeckens ist, aber neben den tatsächlichen Kosten auch die Bedarfsanalyse vermisst. zum Antrag

Außenanlagen im Gymnasium Ganderkesee

Für die erstmalige Gestaltung der Außenanlagen beim Gymnasium in Ganderkesee wurden 300.000 € im Haushalt des Landkreises bereit gestellt. Bedingt durch größere Wasseransammlungen an einigen Stellen in diesem Bereich haben Untersuchungen ergeben, dass es Lecks in den unterirdisch verlegten Regenwasserrohren gibt, die eventuell nur durch eine Kompletterneuerung dauerhaft beseitigt werden können. „Außenanlagen im Gymnasium Ganderkesee“ weiterlesen

Bäume: Sicherstellung aufheben

Die FDP stellt Antrag für den Ausschuss für Landwirtschaft, Umwelt- und Klimaschutz am 18.01.2017: Im Ausschuss für Landwirtschaft, Umwelt- und Klimaschutz wird in der Mitteilungsvorlage MV- 2017/2004 mitgeteilt, dass Bäume (Landschaftsbestandteile) an der Schierbroker Straße, Schäfersweg, Übern Berg und Brüninger Weg einstweilig sicher gestellt werden, um die Einleitung des Unterschutzstellungsverfahrens vorzuschlagen. Alle Bäume stehen laut Anlage in Gartenflächen, Verkehrsflächen oder Einfahrten. Wir beantragen, die Sicherstellung aufzuheben und das sich anschließende Unterschutzstellungsverfahren nicht einzuleiten.